IMMER WIEDER DEINE VORSTADT!!!

Es war mal wieder der Oberknaller! Das Campen in Hain – Festival hat uns regelrecht umgepustet mit einem unglaublich hohen Level an Professionalität: Gefüllte Kühlschränke, Live-Aufzeichnungen oder eine enorme LED-Wand auf der Bühne waren nur einige der unzähligen Highlights an diesem Tag. Wir hatten riesigen Spaß, auch wenn der Beginn unserer Show etwas „holprig“ war. Aber was soll man gegen die Position des Festival-Openers, verkaterte Festivalgäste vom Vortag oder eine gerissene Saite beim ersten Song einbringen? Richtig – GAR NICHTS! Einfach mal Rocken, der Rest kommt von ganz allein! Trotz dieser Umstände (wenn man das so überhaupt nennen kann), hatte uns spätestens nach dem Soundcheck jeder Gast als Ohrwurm in seinem Kopf.

IMMER WIEDER IMMER WIEDER IMMER WIEDER!!!

Unser Talent im Improvisieren haben wir ebenfalls unter Beweis gestellt. Nachdem Michael im ersten Song eine Saite gerissen war, überbrückte der Rest der Band die Zwangspause mit dem Impro-Song „EVA“. Das Ding kam super gut an, jetzt werden wir so berühmt wie MUSE! Der Rest der Show verlief reibungslos, sodass wir mit einem strahlenden Lächeln und gehörigem Bock auf ein Geht-doch-Bier nach 60 Minuten die Bühne geräumt haben.

Fehlt nur noch die Dankesrede! – Danke!

Natürlich geht das nicht so einfach. Wir möchten uns recht herzlich beim gesamten Organisationsteam bedanken für so viel Einsatz und Herzblut, welches in dieses Projekt gesteckt wurde und an dem wir teilhaben durften. Und natürlich gebührt unser Dank allen Sängern, Shoutern, Tänzern, Trinkern, Bewunderern und sonst irgendwie körperlich Anwesenden, die uns begleitet und unterstützt haben.

PEACE und bis zum nächsten Mal.
DEINE VORSTADT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.